Kostenfreier Infoabend    
"Intensivausbildung zum ganzheitlichen Energie-Praktiker"



Die neue Heilerausbildung im Centrum der Mitte

An diesem Abend stellen wir die neue Ausbildung und ihre Inhalte und Aufbau vor.
Wir werden uns ein Thema der Ausbildungsinhalte wählen und ich werde eine entsprechende Technik als Behandlung vorführen.

Wir laden an diesem Abend speziell alle Menschen ein, die einen neuen und anderen Weg beschreiten möchten, die sich berufen fühlen, in erster Linie sich selbst und auch anderen Menschen den Weg der Ganzheit zu zeigen. Oder einfach Menschen, die eine Veränderung suchen, um wieder mehr Lebensfreude und Leichtigkeit zu erfahren.

Dieser Abend ist ganz unverbindlich und dient zum reinschnuppern und zu Information. Hier können Fragen zur Ausbildungsinhalten  gestellt werden und um einfach das Centrum und uns mal kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Euch. Bitte meldet Euch auf jeden Fall kurz für den Info Abend an.



Der Termin für den nächsten Vortragsabend im Centrum der Mitte:
Freitag, der 25. Januar 2019  - 19:00 Uhr

Freitag, der 29. März 2019 - 19:00 Uhr

Ausbildung zum ganzheitlichen Energie-Praktiker

(Heilerausbildung)

Diese neue Form der intensiven Ausbildung baut auf 4 Module auf. Jedes Modul hat ein bestimmtes Energie-Thema und bringt uns in Verbindung zu den jeweiligen Techniken und Behandlungsformen. Das erste Modul enthält die Basis der energetischen Heilarbeit und beschäftigt sich mit den Grund-Energiesystemen des Menschen, den Chakras, Auraschichten und Meridianen. Hier werden wir Basic Techniken anwenden, die wir in den späteren Modulen wieder in anderen Behandlungsformen einfügen können. Im ersten Modul kommen wir an im energetischen Heilen, nehmen Kontakt auf zu unserer eigenen Energie, lassen heilbringende Lebensenergien durch uns durchfließen und lernen, mit der Hilfe der geistigen Welt, der Engel oder den starken Einfluss der Energie der Symbole, z.B. der Lebensblume, uns und unseren Klienten wieder in die Harmonie und in die Kraft der Selbstheilung zu bringen. Im ersten Modul werden wir auch lernen, mit dem Pendel und dem Tensor zu arbeiten, um zu deprogrammieren und einzuschwingen. Wir lernen die Level-Heilung kennen, die uns ebenfalls in der ganzen Ausbildungszeit begleitet und wir werden mit ihrer Hilfe eine Möglichkeit haben, uns in höhere Bereiche unseres Seins hineinzuheben, um effektiv genau dort zu arbeiten, wo unsere Muster und Themen am sinnvollsten gelöst oder umgewandelt werden können. Die Einweihungen zum 1. Reiki Grad gehört zur Basic-Energiearbeit und wird natürlich auch angeboten. Auf Wunsch kann hier noch ein extra Kurs gebucht werden, dieser beschäftigt sich mit der Physiognomie, das Lesen und Erkennen von Krankheiten oder Ungleichgewichten aus der Form und den Falten aus dem Gesicht.

Das zweite Modul beschäftigt sich mit den tiefgreifenden Wirkungen von Farben, Klängen und Kristallen. Hier werden wir nun energetische Helfer benutzen, um positive Schwingungen zu aktivieren. Es kommen die 5 platonischen Körper aus der Kristallheilung zum Einsatz, um durch die heilige Geometrie die Urordnung in unserem System wieder herzustellen. Die "Geisteschirurgie" befasst sich mit einer uralten Form von Chirurgie, die schon in Atlantis mit Kristallstäben angewendet wurde. In diesem 2. Modul lernen wir auch etwas von der Farbtherapie kennen, und mit welchen Farben wir bestimmte Ungleichgewichte und Symptome harmonisieren können. Mit einigen einfachen Techniken und Mitteln sind wir in der Lage, die heilbringenden Farben auf ganzheitlicher Ebene einzusetzen. Farbe ist Schwingung – wir ebenfalls der Ton Schwingung ist. Über die Arbeit der Phonophorese lernen wir, mit den Stimmgabeln der Planetentöne sowie den neuen Gabeln des Wassermannzeitalters auf Akupunkturpunkten, Chakras, Schmerzstellen oder Auraschichten, durch bestimmte Schwingungsfelder das Zellsystem wieder in die Balance zu bringen. Hier gibt es viele Techniken und auch Selbstbehandlungen, die jederzeit und sehr tiefgreifend und einfach mit nur einer Stimmgabel anzuwenden sind. Und wir werden lernen, eine Klangschalenmassage anzuwenden, und erfahren, wie die tiefenentspannten und spürbaren Schwingungen der Schalen die Zellen wieder in den Einklang bringen. Dieses Modul steht aber auch für die Engelheilung, die untrennbar mit der Kristallheilung verbunden ist. Außerdem gibt es die Einweihung zur Ausführung der Begradigungsenergie, mit deren Hilfe wir die Wirbelsäule energetisch begradigen und neu ausrichten können. Auf Wunsch kann hier noch ein Zusatzkurs/Tag gebucht werden für die Einweihung und Anwendung des 2. Reiki-Grades. Hier geht es um die Fernheilung und um die Mentalheilung der universellen Lebensenergie und um die Energieanhebung von Reiki.

Im dritten Modul erweitern wir unser Wissen und lassen uns ein auf die Medizin des Wassermannzeitalters. Das ist in erster Linie die wunderbare Arbeit mit der Spagyrik, einer alchemistischen Pflanzenmedizin, die wir als Schwingung über ein Kartenset, der Bezeichnung der Pflanze, oder durch ein Testkasten-Set, welches man bei der Firma Phylak erwerben kann, in unser System als Hilfestellung einschwingen können. Mit dieser spirituellen Einschwingungstechnik werden wir über die Numerologie des Namens oder des Geburtsdatums herausfinden können, welche Lernaufgaben in dieser Inkarnation anstehen und über die Thematik der einzelnen spagyrischen Essenzen Blockaden deprogrammieren und Heilschwingungen einprogrammieren. Diese Form arbeitet sehr in die Tiefe der Seele hinein und hilft, in Resonanz mit der Heilkraft der Pflanzen, seine eigene, ursprüngliche Ganzheit zu aktivieren. Darüber hinaus haben wir die Möglichkeit, diese Schwingungen auf einen Informationsträger (Wasser, unarzneiliche Globuli, Bergkristall…) energetisch zu übertragen oder in den Körper einzuschwingen mit Hilfe der Übertragungsplatten und der Laserübertragung (nach Klinghardt) und der Kristallheilung. Hier können wir jederzeit mit Leichtigkeit unsere eigene Schwingungsmedizin herstellen und auch für Menschen und Tiere die richtige energetische „Arznei“ selbst zusammenstellen. Das gleiche gilt auch für die Arbeit mit den Bachblüten-Schwingungen. Auch hier reicht es völlig aus, über ein Kartenset oder der Bezeichnung der Bachblüte zu arbeiten…denn: Energie folgt immer der Aufmerksamkeit.

Das vierte und letzte Modul der Ausbildung zum ganzheitlichen Energie-Praktiker schließt ab mit der tiefgreifenden, seelischen Form der Psycho-Spirituellen Kinesiologie (PSK). Mit der Anwendung dieser vielschichtigen Technik sind wir in der Lage, alte Konditionierungen, ungelöste, seelische Konflikte und Glaubenssätze aus diesem und früheren Leben zu finden, in die Bewusstheit zu bringen und mit Hilfe verschiedener Entkopplungstechniken aus dem System zu löschen, bzw. in Kraft zu wandeln. Viele unbewusste Blockaden sind in der frühen Kindheit oder schon im Mutterleib oder bei der Zeugung entstanden. Hier wird das Unterbewusstsein oder die Seele nach diesen schwermachenden Mustern befragt und über das Verstehen in die Lösung gebracht. Auch Dinge, die wir, freiwillig oder unfreiwillig für andere tragen, können wieder in Respekt und Achtung zurückgegeben werden. Fremdenergien dürfen gehen und Ganzheit und Gesundheit auf allen Ebenen entstehen. Diese Arbeit ist sehr spannend und die Hauptarbeit in meiner eigenen Heilerpraxis. Hier fließt alles andere, was in allen vorherigen Modulen gearbeitet wurde, mit ein, alles kann zusammen fließen und ein großes Ganzes werden. Hier werden wir erfahren, das jede Behandlung individuell auf den Klienten abgestimmt werden kann und wie wir durch tiefe Einsichten in weit zurückliegende Inkarnationen dem Menschen und uns selbst im Hier und Jetzt helfen können, sich ganz und gar in Liebe und Respekt anzunehmen. Am letzten Tag der Ausbildung bekommt jeder Energie-Praktiker einen „Klienten“ um auf seine eigene Art und Weise die Dinge der Ausbildung für ihn selbst und seinen Klienten so zusammenzutragen, dass eine wunderbare Heilsitzung entstehen kann. Zum Schluss gibt es das Zertifikat und natürlich eine Quittung (immer am Ende des Jahres) für das Finanzamt.

Ich habe noch ein fünftes Modul als Ergänzung und Erweiterung der Ausbildung dazu gefügt. Dieses gehört jedoch nicht mehr zur eigentlichen Ausbildung, sondern dient als Aufbau und Vertiefung der Themen. Die Kurse sind frei wählbar und jeder, der die vier Module bis zum Ende besucht hat, kann hier seine Wunschthemen und Kurse nach seinem Interesse besuchen. Hier muss also nur der Kurs bezahlt werden, bei dem man auch dabei sein möchte. In diesem Profi-Modul werden wir als Energie-Praktiker die sehr schöne und regulierende Arbeit des Cranial-Sacral Balancing und Kieferbalancing kennen- und fühlen lernen. Hier werden durch sanfte Berührungen meist am Kopf oder Korrekturen über der ersten Auraschicht der Energiefluss im ganzen Körper wieder hergestellt und Missstände oder Fehlhaltungen harmonisiert. Diese Behandlungsform ist sehr Tiefenentspannt für Klient und Praktiker und kann sehr viel bewirken. Angeboten werden zusätzlich Vertiefungen der PSK, in denen wir über die Generationslinien alte Themen zurückgeben, oder wir unsere seelischen Archetypen und ihre Themen aktivieren. Wir beschäftigen uns auch damit, wie man uralte Gelübde, Schwüre und Eide, falls nötig, endgültig in die Ablösung zu bringen. Eine Erweiterung der Behandlungstechniken aus der Phonophorese wird angeboten und eine Vertiefung der Kristallheilung, bei der auch mit den platonischen Körpern aus Schungit gearbeitet wird. Außerdem kann die Spagyrik vertieft und erweitert werden.

Auf Wunsch kann man hier auch den Reiki-Meister Tages-Kurs für Energie-Praktiker (200 Euro) oder den Reiki-Meister-Lehrer Kurs (250 Euro) extra besuchen/buchen. Diese Option für den vergünstigten Preis gilt für alle Energie-Praktiker mit einer abgeschlossenen Ausbildung (Ende 4. Modul) und läuft nach einem Jahr nach Abschluss ab.

 

In jedem Modul werden zum Ankommen, zur Harmonisierung oder zur Einschwingung Heilreisen angeleitet. An jedem Tag gibt es eine Supervisionsrunde bzw. Spiegel-Reflex-Runde. Zu jedem Tag/Thema gibt es ein sehr umfangreiches und hochwertiges Skript, in dem man alle Anwendungstechniken auch zu Hause immer wieder leicht nacharbeiten kann.

Die einzelnen Module sind in der Anzahl der Kurstage unterschiedlich: das 1. Modul beinhaltet 6 Tage, das 2. Modul 9 Kurstage, das 3. Modul hat 3 Kurstage und das 4. Modul schließt die Ausbildung mit 5 Kurstagen ab. Insgesamt umfasst die ganze Ausbildung also 23 Tage jeweils 1 Tag im Monat an einem Samstag oder Sonntag. (Siehe Termine)

Die Module bauen aufeinander auf, doch man kann auch schon nach dem ersten Tag oder dem ersten Modul anfangen, in der eigenen Heilerpraxis oder für sich und seine Menschen energetisch zu arbeiten. Deshalb biete ich die Möglichkeit, nach jedem Modul die Ausbildung zu beenden. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, so z.B. nur zwei oder drei Module zu besuchen um dann mit seinem vorhandenen Wissen zu arbeiten. Man kann also nach jedem Modul austeigen. Die Kündigungszeit läuft bis zum Ende des jeweiligen Moduls, in dem man sich entschlossen hat, die Ausbildung zu beenden.

Nun zu den Kosten: Jeder Kurstag kostet 97,00 Euro. Der Betrag kann per monatlicher Überweisung oder beim jeweiligen Kurstag in bar gezahlt werden. Falls man einmal nicht kommen kann, hat man die Möglichkeit, den Kurs in der nächsten Ausbildung nachzuholen und wird dementsprechend von mir benachrichtigt. Die Kursgebühren sind in jedem Falle zu zahlen. Während der Ausbildungszeit hat jeder Schüler die Möglichkeit, bei mir Einzelsitzungen zu einem Rabatt von 10 % zu buchen, falls er dies nutzen möchte.

 

1.Modul – Basic: Chakra, Aura, Meridiane  (6 Tage) jeweils 1x im Monat Sa.oderSo. 10-18 Uhr

Energie fließen lassen – Fühlen und Testen

Inhalte:

    Unsere Energie-Körper-Systeme Aura, Chakras und Energieleitbahnen

      Ablauf einer energetischen Sitzung

 

      Aura-Clearing (Energetische Entgiftung und Reinigung der Auraschichten)

 

     Kinesiologisches Testen mit dem Tensor und wissenschaftliches Pendeln als Hilfe für die energetische Arbeit.

 

     Chakra Healing: Verschiedene Techniken, um die Chakras zu harmonisieren und aktivieren 

        

     Das Meridian-System. Die Energieleitbahnen der Seele. Basistechnik zur energetischen Reinigung

 

 

      Mit Engeln, Symbolen und anderen energetischen Hilfsmitteln die ganzheitliche Gesundheit unterstützen

 

     Geistheilung über die 7 Level- In bestimmten Bewusstseinsebenen können bestimmte Themen und Farben gearbeitet und eingeschwungen werden.

 

 

      Reiki. Die universelle Lebensenergie. Einweihung in den ersten Reiki Grad (auf Wunsch)

      Energie-Praktiker in eigener Heilpraxis – Möglichkeiten und Grenzen der Selbstständigkeit

 

     Auf Wunsch: Gesichtsphysiognomie – Erkennen und Lesen der Gesichtsfalten, Zonen und Mimik. (extra Kurs 1 Tag)

 

 

 

2.Modul – Farben, Klänge und Kristalle ( 9 Tage)

Energieverstärker – Resonanz und Schwingungen gezielt einsetzen

Inhalte:

*      Kristallheilung: Die 5 platonischen Körper und die heilige Geometrie der Lebensblume

 

*      Phonophorese: Arbeit mit Stimmgabeln auf Akupunkturpunkte, Chakras, Meridiane, Schmerzstellen, Organe und mehr.

 

*      Intuitive Klangschalenmassage

 

*      Geisteschirurgie – Altes Atlantiswissen. Chirurgische Eingriffe über einen Kristallstab mit Hilfe der geistigen Welt.

 

*      Energetische Farbtherapie. Verschiedene Techniken

 

*      Engelheilung mit den Kristallen und dem Masunaga Meridian System – Heilung über die 4 Elemente durch den Engel

 

 

*      Die Begradigungsenergie. Einweihung und die Technik der energetischen Rückenbegradigung

 

*      Auf Wunsch: Reiki 2.Grad (extra Kurs 1 Tag)

 

3.Modul– Die Medizin des Wassermannzeitalters (3 Tage)

 

Energie Medizin – Eigene ganzheitliche Schwingungsessenzen herstellen und anwenden

Inhalte:

*      Die Spagyrik – Die Medizin des Wassermannzeitalters und ihre Wirkung auf Körper, Geist, Seele und anderen Dimensionen

*      Techniken der energetischen Einschwingung und Deprogrammierung von alten Mustern, Blockaden und Konflikten mit Hilfe der Spagyrik und der Bachblüten

 

*      Energetische Bach Blüten Arbeit

 

*      Energetische Übertragungssysteme: Mit den Übertragungsplatten eigene energetische Medizin herstellen und direkt ins System einarbeiten oder auf einer Trägersubstanz aufschwingen. Mit dem Detox Laser Aufsatz direkt in alle Systeme hineinschwingen.

 

4.Modul – Die Kraft der Heilung (5 Tage)

Energie umwandeln – Reflexion und Bewusstwerdung

Inhalte:

*      Die Psycho-Spirituelle Kinesiologie – Basic:                                                                                           Finden, bewusstmachen und deprogrammieren von ungelösten seelischen Konflikten aus diesen und vergangen Leben. Fremdenergien und Glaubensätze austesten und lösen, bzw. umwandeln. Rückgabe von freiwilligen oder aufgeschwungenen Themen. Entkopplungstechniken

 

*      Karmische emotionale Ketten mit dem Tarot-Kartensystem arbeiten

 

 

*      Abschlusstag: Was fehlt? Wo gibt es noch Unsicherheiten? Behandlungsablauf  und Klientengespräch. Übergabe des Zertifikates.

_________________________________________________________________________________

Der 5. Level ist als Erweiterung der Ausbildung gedacht und kann von allen ausgebildeten Energie-Praktiker besucht werden. Hier darf man sich einzelne Themen gezielt aussuchen. Der Level muss also nicht im Ganzen gebucht werden. Dieser Level hat keine feste Dauer, es können auch immer wieder neue Themen und Vertiefungen dazukommen.

5. Modul – Energie Erweiterung – Aufbaukurse (Profi-Ausbildung)

Energie Praktiker -  Ausdehnung – Vertiefung – Vollendung

Inhalte:

*      Cranial-Sacral- Balancing (nach Chris Griscom) (4 oder 5Tage )

 

*      Vertiefung PSK: Heilung über die Generationslinie, Archetypen der Seele, Boykottprogramme, Lösen von Flüchen, Eide, Gelübde usw. (4 Tage)

 

 

*      Vertiefung Phonophorese (mind. 3 Tage)

 

*      Vertiefung Kristallheilung: Die sieben Chakrasteine des Wassermannzeitalters (1-2 Tage)

 

*      SCHUNGIT und PSK: Mit der Kraft des Schungits die Zirbeldrüse und Hypophyse aktivieren, karmische Muster über der Wirbelsäule herausarbeiten. (1-2 Tage)

 

 

*      Vertiefung Spagyrik (mind. 2 Tage)

 

 

*      Auf Wunsch: Reiki Meister (Extra Kurs: 200 Euro, 1 Tag)

*      Auf Wunsch: Reiki Meister/Lehrer (Extra Kurs: 250 Euro, 1 Tag)

 





 

Entdecke den Heiler in Dir. Werde Eins, mit allem, was ist. Finde den Weg zurück in die Einheit und gehe ihn in Liebe, Respekt und Achtung vor Dir selbst und auch vor anderen Lebewesen. Ich möchte Dir in dieser Ausbildung helfen, heil zu werden, Deine heilerischen Fähigkeiten zu entwickeln und weiterzugeben. Mein Wunsch ist es, Dir bei Deiner Bewusstwerdung zu helfen damit Du so in Deine Eigenverantwortung finden kannst. Mit dieser neuen Bewusstwerdung bist Du dann in der Lage, Deine Liebe und Deine Energie für Dich und andere in Heilenergie umzusetzen.

Werde ein Lichtarbeiter, setze Deine erhaltenen Fähigkeiten um und finde so zu einem neuen Lebensgefühl und vielleicht auch zu einer Berufung, die schon lange in Dir schlummert.

 
Viele entschließen sich in erster Linie, für sich selbst eine Heilerausbildung zu absolvieren, andere, um später als Heiler tätig zu werden und viele wissen noch gar nicht, was sie für ein Potential in sich tragen. Wichtig ist die Freude an der Ausbildung, damit du kraftvoll in den Alltag gehen kannst, und lernst, dass Du die Mitte Deiner Welt bist, die kraftvoll steht, wodurch Du Dich von der Ohnmacht in die Macht begeben kannst, mit dem Wissen, dass es nur „eine Macht“ gibt, die Macht der Liebe. Diese fängt bei Dir an, und so ist es an der Zeit, Dich selbst zu lieben, in aller Unvollkommenheit; Respekt vor dem eigenem Schicksal zu haben und vor dem Schicksal der Anderen.

 

Die Ausbildung findet einmal im Monat statt, jeweils einen Tag. Sie beginnt um 10:00 Uhr und endet jeweils  um 18:00 Uhr. Mittagspause ca. 1 Std. Die weiteren Termine werden vor dem Ausbildungsbeginn bekannt gegeben.  Besondere Voraussetzungen sind nicht erforderlich, jedoch ein Grundwissen von den sieben Hauptchakras und der dazugehörigen Aurakörpern ist empfehlenswert. Bitte melde Dich rechtzeitig an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. (6 – 8 Teilnehmer)

 

Wir freuen uns auf Dich. Falls Du Fragen hast, melde Dich telefonisch: 02252 - 836740 oder per Email.